Home > jahrgänge

Der Zantho Jahrgang 2015 *****

 

Das Jahr 2015 begann im Seewinkel ganz normal, ein wechselhafter Winter verabschiedete sich pünktlich Anfang März und frühlingshafte Temperaturen hielten Einzug im Burgenland. Die Reben gingen rasch in den Saft und schon Mitte April trieben unsere Rebstöcke etwas früher als im langjährigen Schnitt aus. Ein warmer und niederschlagsreicher Mai ließ die Reben zügig heranwachsen und wir kamen mit den notwendigen Arbeiten im Weingarten kaum nach. Ende Mai verlief die Blüte dann bei mildem Wetter optimal und so gab es perfekte Ausgangsbedingungen für einen frühen Jahrgang. Der Juli zeigte sich dann schon zu Beginn von seiner hochsommerlichen Seite mit Tagestemperaturen bis 38°C aber es gab noch immer ausreichend Regen und die Reben standen prächtig da. Es war heuer ganz besonders wichtig gewesen die richtigen Schritte im Weingarten zu setzen um für ausreichend Beschattung der Trauben zu sorgen. Mitte Juli dann schon die zweite Hitzewelle, diesmal blieb das kühlende Nass jedoch schon aus und unsere Reben dürsteten mit uns um die Wette. Extrem heißes und trockenes Wetter zog sich bis in den August hinein doch unsere tiefwurzelnden, alten Reben konnten noch genug Wasser in den tieferen Bodenschichten finden. Das hochsommerliche Wetter ließ die Trauben sehr rasch reifen und schon um den Laurenzitag am 10. August waren nahezu alle roten Reben umgefärbt. Mitte August kam dann auch die lange ersehnte Entspannung mit ausreichenden Regenfällen.

Bereits in der ersten Septemberwoche können wir mit der Hauptlese beginnen – aufgrund der großen Hitze ist es vor allem wichtig die Weißweintrauben rasch in den frühen Morgenstunden einzubringen um hier optimale Frische zu behalten. Zügig werden Muskat, Sauvignon Blanc, Veltliner und Welschriesling eingebracht und auch unser Sankt Laurent und Pinot Noir gefolgt von Zweigelt und Blaufränkisch werden ohne große Unterbrechung abgelesen. Es ist eine wahre Freude - aufgrund der großen Hitze und Trockenheit sind die Trauben dickschalig und kerngesund und Ende September konnten wir bereits die Hauptlese sehr zufrieden abschließen. Unsere heurigen Mühen wurden noch Ende Oktober mit einem großartigen Reigen von hochwertigsten Beeren- und Trockenbeerenauslesen gekrönt, eine wahre Pracht in Gelbgold hielt Einzug in unseren Keller!

Der Jahrgang 2015 zeigte sich zusammenfassend mit sehr heißem und trockenem Wetter das gesamt gesehen sehr gute Bedingungen für unsere Rotweine brachte - bei zeitgerechter Lese konnten auch sehr fruchttiefe und angenehm frische Weißweine geerntet werden. Der Jahrgang zählt ohne Zweifel zu den ausgezeichneten Jahrgängen im Seewinkel und wird uns noch sehr lange Freude bereiten.