j

Lorem ipsum dolor amet, consect adipiscing elit, diam nonummy.

Follow Us

Jahrgang 2012

★★★★☆


„Aprilwetter und Kartenglück – wechseln jeden Augenblick.“
–  unbekannt

 

Der Übergang von Winter und Frühling war 2012 sehr wechselhaft. Mal Schnee mal Sonne, dann wieder Schnee und Fröste gemischt mit frühlingshaften Temperaturen. Mitte Februar sinkt die Temperatur auf -15°C und steigt Ende März auf 20°C. Somit schreitet der Austrieb unüblich früh voran. Das ganze Frühjahr war wie ein endloser April Monat. Auch der April spielte verrückt – anfänglich kühl und gegen Ende hochsommerliche Temperaturen von 30°C. Wiederum kühle Nächte im Mai sorgten für eine unregelmäßige Blüte – am 18. Mai verzeichneten wir einen der spätesten Frosttage seit fast 70 Jahren. Juni, Juli und August waren Sommermonate wie aus dem Bilderbuch. Warm und ausgeglichen. Somit konnten bereits am 20. August die ersten Pinot Noir und Sankt Laurent Trauben in den Keller gebracht werden – und das mit Rekordzuckerwerten! Durch die langanhaltenden sommerlichen Temperaturen stiegen die Zuckerwerte und wir mussten Fingerspitzengefühl beweisen – denn Zucker ist nicht alles – auch die physiologische Reife ist entscheidend – somit war der Lesezeitpunkt essentiell. Die Hauptlese war bereits am 27. September beendet – so früh wie in 2003 – im Dezember folgte dann eine Trockenbeerenauslese aus der Scheurebe – nach 4 Jahren endlich wieder eine TBA!

Trinkreifetabelle

2012

Brut Rosé

trinken

Grüner Veltliner

trinken

Muskat Ottonel

trinken

Welschriesling

trinken

Sauvignon Blanc

trinken

Pink

keine Produktion

Zweigelt

trinken

Blaufränkisch

trinken

Sankt Laurent

trinken / lagern

Pinot Noir

keine Produktion

Zweigelt Reserve

keine Produktion

Sankt Laurent Reserve

keine Produktion

Pinot Noir Reserve

keine Produktion

Merlot Reserve

keine Produktion

Cuvée 1487 Reserve

keine Produktion

Eiswein

trinken / lagern

Beerenauslese

trinken / lagern

Trockenbeeren.

trinken / lagern

Cookie Plugin von Real Cookie Banner